Wartungsarbeiten - Wir verbessern unsere Website für Sie

Das BMG hat die Regelungen zur Beauftragung von Leistungserbringern, zur Vergütung sowie zur Abrechnung teils grundlegend verändert. Dies hat zur Folge, dass wir die Voraussetzungen für die Leistungsabrechnung, insbesondere das Registrierungsverfahren und die Abrechnungssystematik für dritte Beauftragte vom Öffentlichen Gesundheitsdienst neu aufbauen müssen. Dies wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Voraussichtlich ab dem 29.7.2021 können Sie unter Nutzung der Ihnen übermittelten Zugangsdaten zur Authentifizierung monatlich Ihre erbrachten Leistungen sowie die Sachkosten lt. Test V abrechnen.

Die Eingabe der Abrechnungsdaten muss bis zum 3. Tag des Folgemonats des jeweiligen Abrechnungsmonats erfolgen. Sofern der 3. auf einen Samstag oder Sonntag fällt, ist der Stichtag der darauffolgende Montag.

Die Dateneingabe ist bis zum Stichtag 24:00 Uhr möglich.

Später eingehende Monatsabrechnungen oder Korrekturmeldungen können aufgrund der vorgegebenen Fristen von BMG und BAS erst im nächsten Abrechnungsturnus (einen Monat später) berücksichtigt werden.